Retrospektive

Unverzichtbares Weltkino: „About Africa“

Lexikon | aus FALTER 42/09 vom 14.10.2009

Nollywood, das nigerianische Pendant zu Hollywood und Bollywood, gilt mittlerweile als die drittgrößte Video- und Filmindustrie der Welt. Dennoch ist die Kinematografie dieses Landes bei uns praktisch unbekannt. „About Africa“, eine in Wien bereits zum dritten Mal stattfindende Retrospektive, will diesen Missstand jetzt beseitigen und rückt Afrika als „unverzichtbaren Teil des Weltkinos“ in den Fokus.

Neben einem kleinen Schwerpunkt, der Filmen aus Nigeria gewidmet ist, bestreiten Produktionen aus 15 weiteren Ländern das Programm. Gezeigt werden Klassiker wie „Xala“ von Ousmane Sembene (Senegal, 1974) oder „Ernte 3000 Jahre“ von Haile Gerima (Äthiopien, 1975) sowie Produktionen jüngeren Datums wie „Amandla!“ von Lee Hirsch (Südafrika, 2002) oder „L’autre monde“ von Merzak Allouache (Algerien, 2001).

Dazwischen bleibt noch Zeit für schöne Entdeckungen, die vielleicht schönste: „Faro – La Reine des eaux“ von Salif Traoré. In seinem Spielfilmdebüt erzählt der aus Mali gebürtige Regisseur eine Geschichte von klassischem Zuschnitt. Ein junger Ingenieur namens Zanga kehrt nach Jahren in sein Heimatdorf zurück. Dort herrschen Armut und Aberglaube. Faro, die Wassergöttin, so deuten die Würdenträger des Orts das Beinahe-Unglück, das sich unmittelbar vor seiner Ankunft auf dem Fluss ereignet hat, zürnt ob der Heimkehr des einst unehelich geborenen „Bastards“.

Ausgehend von diesem schicksalhaften Moment reflektiert Traoré über die Probleme der in tiefem Wandel begriffenen ländlichen Regionen Afrikas. „Unwissenheit ist eine furchtbare Sache“, lässt er seinen Helden sagen: Und lässt bewusst offen, ob damit nur die abergläubischen Dörfler oder nicht auch Zangas lange, vergebliche Suche nach seinem Erzeuger gemeint ist. Eine simple Lösung verweigert der Film, der Widerstreit zwischen Tradition und Moderne bleibt über sein Ende hinaus virulent. MO

Retrospektive bis 21.10. im Filmhauskino – ebendort: „Faro“, 25.10., 18.00 (OmU)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige