KunstTipps

Der Sammler und die seinen

Steiermark | Ulrich Tragatschnig | aus FALTER 42/09 vom 14.10.2009

Der steirische Kunstsammler und Unternehmer Johannes Messner hat schon vielen Talenten mit frühen Ankäufen den Start ins freischaffende Fach erleichtert, seit er in den 50er-Jahren in Italien entdeckte, was die Giottos, Bellinis und Michelangelos doch für fabelhafte Leute sind. Der Querschnitt durch seine Sammlung, den das Joanneum aus Anlass seines 80. Geburtstags im Künstlerhaus entlang von 80 Werken eingerichtet hat, zeigt einen spontanen Sammler, der nicht nur steirische Künstler, sondern auch die heimischen Galerien durch Ankäufe internationaler Kunst stets unterstützt und dabei auch noch viel Geschmack bewiesen hat.

Künstlerhaus, bis 18.10.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige