Mogulpackung

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 42/09 vom 14.10.2009

Condé Nast nimmt Gourmet vom Herd

Achtundsechzig Jahre lang elaborierte Gourmet über Speis und Trank. Jetzt sperrt der Verlag Condé Nast, der auch Vogue, GQ und Glamour herausbringt, das Monatsmagazin zu. Anzeigenkrise und Konkurrenz durch Onlinemedien hätten Gourmet, das in einer Auflage von mehr als einer Million Stück erschien und das nach Wunsch von Chefredakteurin Ruth Reichl zum „New Yorker des Kulinarikjournalismus“ werden sollte, bis zur Lebensunfähigkeit ausgehungert. Für die Fans der Hochglanzpublikation, die neue Maßstäbe für die professionelle Essensfotografie und die grafische Gestaltung setzte, ist die Schließung aus kommerziellen Gründen nicht einzusehen. Nicht nur auf Twitter wurde wild protestiert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige