Sukkulenten-Streicheln am Lagerfeuer

Steiermark | aus FALTER 42/09 vom 14.10.2009

steirischer herbst, die dritte Woche: die vielen Tücken der Interaktion und ein total einsamer Höhepunkt, spät in der Nacht

Tagebuch: Thomas Wolkinger

Der Donnerstag. Medienkunst hat es schon mal leichter gehabt. Das Problem: Der erhöhte technische Mitteleinsatz in der Produktion löst eine deutlich gesteigerte Erlebniserwartung in der Rezeption aus. Wer sich also wie derzeit im Medienkunstlabor zunächst durch eine Bedienungsanleitung quälen, dann einen ziemlich unschicken „Joystick“ auf dem Kopf montieren muss, der dann im Labor selbst durch eine mikrogerüstete Membran zu stecken ist, darf sich als Lohn für die Pein schon ein Scheibchen echten Cyberspace à la Neal Stephenson erwarten. Nichts da. Man hätte den Raum, den Sylvia Eckermann und Gerald Nestler zur Installation „The Trend is Your Friend“ verdichten wollten, um wahren Werten auf globalisierten Märkten nachzuspüren, jedenfalls auch gerne erlebt, ohne dabei ständig und ohne entscheidende Effekte „Buy, buy, buy“


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige