Glosse

Höchste Zeit für den Befreiungsschlag: Weck den Rebellen in dir!

Tipps für Werner Faymann

Falter & Meinung | Matthias G. Bernold | aus FALTER 43/09 vom 21.10.2009

Düstere Stunden für Werner Faymann: Sein Vize stiehlt ihm die Schau, die Wähler laufen ihm davon, und ständig gibt irgendein Vogel ungefragt Ezzes. Höchste Zeit für einen Befreiungsschlag nach dem Muster linker Ikonen. Wie Hugo Chavez zum Beispiel. Der rotzfreche Revolutionär aus Venezuela räumt auf mit Widerrednern und Querulanten. Als die Hotelverwaltung im Hilton der Insel Margarita beim Südamerika-Afrika-Gipfel nicht spurte, enteignete Chavez flugs die Betreiber. So viel Entscheidungsstärke stünde auch Faymann gut zu Gesicht. Mit seiner nonchalanten Absenz bei der Eröffnung des EU-Hauses setzte er bereits den richtigen Akzent. Sollten sich die EU-Ödbären aufregen, gibt es weitere Konsequenzen: Die Hütte wird eben verstaatlicht. Und Werner Che Faymann, dem flögen die Herzen der Österreicher zu.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige