Mehr davon:Italo-Klassiker

Stadtleben | aus FALTER 43/09 vom 21.10.2009

Derzeit listet unser „Wien, wie es isst“ 462 Lokale mit italienischer Küche auf, das sind rund zehn Prozent des gastronomischen Gesamtangebots dieser Stadt. Umso absurder wirkt es, dass es gar nicht leicht ist, in Wien einen guten, klassischen, „normalen“ Italiener zu finden. Bei folgenden findet man, was man sucht.

San Carlo Einer der absoluten Italo-Klassiker, so klassisch, dass es schon fast ein bisserl wehtut. Das absolute Standardprogramm ohne Überraschungen, zuverlässig zubereitet und mit Trara serviert. Früher war das San Carlo für das, was man geboten bekam, frech teuer. Heute hat man sich an solche Preise eigentlich gewöhnt.

1., Mahlerstr. 3, Tel. 513 89 84, Mo–Sa 12–15, 18.30–24 Uhr, www.sancarlo.at

Da Vitti Nicht unschick renovierter Traditionsitaliener, der mit einigermaßen beeindruckender Verve absolut klassisch und gänzlich ohne Kreativ-Schnickschnack bespielt wird. Derzeit der beste unter den Innenstadt-Italo-Klassikern.

1., Kumpfg. 3, Tel. 513 45 28, Mo–Sa 11–15, 18–23 Uhr, www.davitti.at

Xpedit Der etwas andere Italiener: szeniges Publikum, Lageroptik, keinerlei Italo-Klischees und eine Karte, die sich von Antipasti über Pasta bis zu Schmorgericht und Fisch an südwest-italienischer Authentizität orientiert. Gut.

1., Wiesingerstr. 6, Tel. 512 33 13-23, Mo–Fr 11–1, Sa 10–1, So 10–22 Uhr, www.xpedit.at

Osteria Stradina Wunderbarer Alltags-Italiener ganz ohne Allüren, rundum klassisch und gut, fallweise erfreuliche Ergänzungen aus den Rezeptbüchern des Trentino.

2., Praterstr. 40, Tel. 212 18 12, Mo–Fr 11.3014.30, Mo–Sa 18–23, www.alberti.at

L’Ambasciata della Puglia Seit einem Jahr wieder geöffneter Hardcore-Italiener mit Clublizenz und das Richtige für Freunde der eher handfesten Küche Apuliens: große Portionen, starke Aromen, molto autentico, kein aber.

18., Währinger Str. 170a, Tel. 479 95 92, Mo–Fr mit Reservierung


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige