„Wann, wenn nicht jetzt?“

Steiermark | aus FALTER 43/09 vom 21.10.2009

Elevate-Gast und Starjournalist David Barstow über Medienmanipulationen und harte Fragen

Interview: Herwig G. Höller

Sein Artikel in der New York Times schlug im April 2008 wie eine kleine Bombe ein. Nach monatelangen Recherchen hatte der Enthüllungsjournalist offengelegt, wie dreist das amerikanische Verteidigungsministerium mit bloß scheinbar unabhängigen, eigentlich aber von der Regierung bezahlten Militärexperten die öffentliche Meinung manipulierte und führende Nachrichtensender dies auch zuließen. Die Operation wurde vom auf diese Weise schwer blamierten Pentagon sofort gestoppt, für den Journalisten gab es den renommierten Pulitzer-Preis. Der Falter erreichte den Journalisten, der bei Elevate am Donnerstag über „Die Krise der Medien“ diskutieren wird, telefonisch in Florida.

Falter: Was bedeutet es, den Pulitzer-Preis zu gewinnen?

David Barstow: Es ist nicht nur eine große Ehre sondern hat auch praktische Auswirkungen: Es stärkt meine Möglichkeit als Journalist, den


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige