Kabarett Premiere

Bis es nicht mehr lustig ist: Puntigams neues Monster

Lexikon | aus FALTER 44/09 vom 28.10.2009

Pornografische Inhalte, bizarre Requisiten und brutale Witze sind die Attribute, mit denen der Kabarettist Martin Puntigam seit 20 Jahren seine Fans unterhält. All das wird auch in seinem neuen Programm ?Atomic Wedgie? geboten; Ähnlichkeiten zum Vorgänger ?Luziprack? sind durchaus beabsichtigt: Der Künstler hat das ?gut gelaunte Monstrum?, das er da entworfen hat, so liebgewonnen, dass er diesmal einen ähnlichen Sympathieträger auf die Bühne stellt. ?Zu Zeiten von, Luziprack? war der Neoliberalismus gerade noch in den letzten Zügen. Jetzt zeige ich, wie sich so einer unter den veränderten Umständen verhält.? Zum Titel: ?Wedgie? ist ein amerikanischer Begriff, der den auch hierzulande bekannten Bubenspaß bezeichnet, jemandem die Unterhose ins Kreuz zu ziehen; ?Atomic Wedgie? ist eine extreme, schmerzhafte Variante davon. Puntigam: ?Ich finde, dass das ganz gut zu meiner Arbeit passt: Man macht was Lustiges ? und macht dann so lang weiter, bis es nicht mehr lustig ist.? WK

Kabarett Niedermair, Premiere Mi 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige