Performance Premiere

25 Jahre Miki Malör: die Jubiläumsmischung

Lexikon | aus FALTER 44/09 vom 28.10.2009

Vor 25 Jahren ist Miki Malör zum ersten Mal auf der Bühne gestanden ? damals noch als Clownfrau und Musikerin. Inzwischen hat die Wienerin längst einen (ungewöhnlichen) Metierwechsel vollzogen: von der Kleinkunst- in die Performanceszene. Zum runden Bühnenjubiläum zeigt Malör einen Abend, der ?Miki Malörs 100 Objects to Represent Theatre? heißt und genau das beinhaltet: 100 Sachen, die in Malörs Augen Theater ausmachen, werden präsentiert. ?Bei den Proben ist Hauptarbeit, die Bühne zur organisieren?, berichtet Malör. Immerhin gilt es, 100 Sachen in maximal zwei Stunden unterzubringen. Im Foyer läuft an Vorstellungstagen ab 19 Uhr eine Videoinstallation mit 24 Malör-Arbeiten aus 25 Bühnenjahren. WK

Kosmos Theater, Premiere Mi 20.30 (bis 14.11.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige