Tipps Party

Meister Pilooski legt beim Viennale-Finale auf

Lexikon | aus FALTER 44/09 vom 28.10.2009

Es gibt alte Disco-Hadern, die sind toll. Perkussiv, reduziert, auf den Punkt. Bis dann ab Minute zwei Streicherbombast und die Souldiva einsetzen und die feine Struktur bis auf den letzten Akzent zugekleistert wird. In solchen Fällen tritt Pilooski auf den Plan. Der Franzose versteht es wie kein anderer, alte Soul-, Krautrock- und Disco-Stücke einer Frischzellenkur zu unterziehen, sie sanft zu entschlacken und neu zu arrangieren. Seine Edits, wie der für Frankie Vallis 60er-Klassiker ?Beggin??, landeten bereits in den britischen Charts und Adidas-Werbespots. Als DJ beschließt Pilooski heuer die Viennale. Nicht mit Elektrokleschern, sondern eben mit vitalisierter Tanzmusik der alten Schule. FO

Badeschiff, Mi 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige