Tipp

Europa League: Rapid Wien gegen Hapoel Tel Aviv

Lexikon | Bernhard Kern | aus FALTER 44/09 vom 28.10.2009

Nach der blamablen 1:5-Schlappe in Tel Aviv gibt es für die Hütteldorfer einiges wieder gutzumachen. Vor allem in der zweiten Halbzeit war die Leistung der Rapid-Mannschaft inferior und so schlitterte die Pacult-Elf in ein Debakel. Damit hat Rapid die Tabellenführung in der Gruppe C der Europa League verspielt und liegt nur noch auf dem undankbaren dritten Platz. In einem ausverkauften Happel-Stadion haben die Grün-Weißen nun die Chance auf Revanche. Um die Gruppenphase zu überstehen, sollte unbedingt ein Sieg her. Die Hoffnungen liegen dabei auf Kapitän Steffen Hofmann und dem kroatischen Sturmtank Nikica Jelavic, sowie dem sogenannten zwölften Mann: den Fans der großen Rapid-Familie.

Ernst-Happel-Stadion, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige