MusikTipps

Harfenklänge aus einem mysteriösen Garten

Steiermark | Christoph Marek | aus FALTER 44/09 vom 28.10.2009

Open music präsentiert einen Leckerbissen für Liebhaber elektronischer Cross-Genre-Musik: Zeena Parkins und Ikue Mori alias Phantom Orchard. Die New Yorker Multiinstrumentalistin Zeena Parkins ist eine Meisterin an der elektronischen Harfe und arbeitet mit Sonic Youth, Yoko Ono und Jim O?Rourke zusammen, die gebürtige Japanerin Ikue Mori, die einst für die No-Wave-Kultband DNA trommelte und ebenso mit schillernden Figuren wie John Zorn und Kim Gordon arbeitete, ist Improvisationskünstlerin im Bereich Film und Komposition. Gemeinsam produzieren sie mysteriöse Soundwelten zwischen Jazz, analoger Bodenständigkeit und digitalem Irrsinn. Nachzuhören auf dem aktuellen Album ?Orra? (2008 auf Tzadik).

Forum Stadtpark, Graz, Di 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige