Zitiert

Falter in den Medien

Falter & Meinung | aus FALTER 44/09 vom 28.10.2009

Sexkolumnistin Heidi List fühlt sich ?irgendwie geschmeichelt?. Die deutsche Autorin Ariadne Schirach, die 2005 mit einem Essay im Spiegel für Furore sorgte (?Der Tanz um die Lust?), gestand im ORF (?Willkommen Österreich?), ein Fan von Frau Lists Sexkolumne im Falter zu sein.

Zum Lachen Falter-Kultur-Chef Klaus Nüchtern wurde in der Ö1-Sendung ?Leporello? zum Thema Humor interviewt. Nüchtern erörterte den Charme exotischer Haushaltsgeräte. Anlass: das Symposion ?Lachhaft?, das von 21. bis 26. Oktober in Gmunden stattfand. Nüchtern las dort aus seinem aktuellen Buch ?ok ist eh ok?.

Eine Woche nach Armin Thurnher saß Politik-Chef Florian Klenk auf der ?Club 2?-Couch des ORF und diskutierte über ?Vergessliche Staatsanwälte?. Die Salzburger Nachrichten über die Sendung: ?Wer die Akten (...) nicht kannte und das Fachchinesisch nicht beherrschte, der konnte getrost abdrehen. Was er versäumte, war das Sperrfeuer des Falter-Aufdeckerjournalisten Florian Klenk.?

Das Haider-Outing, das die Bild-Zeitung vollzogen hatte, sorgte für Aufsehen. Bild-Chef Kai Diekmann nahm dazu im Falter Stellung. Einige Zitate des Interviews wurden von ggg.at (?Schwules Internet über der Gürtellinie?) und queer.de zitiert. Die Führungskräfte des Springer-Verlags bekamen die Zitate ganz vorne in ihrem hausinternen Pressespiegel serviert.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige