Der Fall Meinl

Politik | aus FALTER 44/09 vom 28.10.2009

1983

Julius Meinl V. übernimmt die Leitung des Meinl-Imperiums

2000

Meinl gibt den Lebensmitteleinzelhandel in Österreich auf. Nur das Flaggschiff Meinl am Graben bleibt in Familienbesitz

August 2005

Yachtausflug im Mittelmeer, zu dem Exfinanzminister Karl-Heinz Grasser und Spekulant Wolfgang Flöttl eingeladen sind

Jänner 2007

Meinl European Land (MEL) bringt durch Ausgabe von 75 Mio. Aktien knapp 1,5 Mrd. Euro ein. Laut Vorgutachten des später abberufenen Sachverständigen Thomas Havranek sind rund 44,6 Prozent des Volumens ?nicht, wie später behauptet, erfolgreich platziert? worden, sondern auf einem Somal-Konto gelandet. Der Plan: Somal sollte dafür über eine Anleihe Geld bei MEL aufnehmen und die Papiere später gewinnträchtig verkaufen

31. Juli 2007

Kursrutsch der MEL-Zertifikate einen Tag vor der Erstnotiz von Meinl Power (MIP), in deren Management Grasser sitzt. Der Kursverfall wird mit der sich abzeichnenden US-Immokredit-Krise begründet

23. August 2007

Massive Wertpapier-Rückkäufe


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige