Tipps Festival

KlezMORE & Voice Mania: November ist Festivalzeit

Lexikon | aus FALTER 45/09 vom 04.11.2009

Der November ist in Wien die Zeit der Musikfestivals. Zwei wesentliche Beiträge zur Steigerung der Konzertdichte leisten KlezMORE und Voice Mania, beide beginnen diese Woche. KlezMORE verzichtet in seiner sechsten Ausgabe einmal mehr auf reine Traditionspflege. Die gibt es zwar, dazu kommen aber auch zeitgenössische Klezmer-Deutungen und spannendes künstlerisches Grenzgängertum. Der Auftakt findet am Samstag im Porgy & Bess statt und steckt gleich den Programmrahmen ab: das traditionell ausgerichtete Ensemble Klesmer Wien feiert bei dieser Gelegenheit sein 20-jähriges Bestehen, komplettiert wird der Abend vom ungleich avantgardistischer tönenden Matt Darriaus Paradox Trio. KlezMORE läuft bis 23.11.; insgesamt stehen rund 20 Veranstaltungen auf dem Programm, neben Konzerten auch Führungen und Vorträge.

Bereits zum zwölften Mal findet das internationale A-Cappella-Festival Voice Mania statt. Zum Auftakt gibt es am Freitag das bereits zur Tradition gewordene nachmittägliche Singen in der Innenstadt ("Balcanto") sowie das Eröffnungskonzert bei freiem Eintritt im Haus der Musik; bis zum Abschluss am 6.12. werden Dutzende Stimmbänder auf ihre Belastungsfähigkeit überprüft. G S


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige