Stadt-Land

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 45/09 vom 04.11.2009

Überraschung Mit dem Tausch der Gemeindeaufsicht hat niemand gerechnet. Denn im Landtag hatte die SPÖ noch abgewunken, als die ÖVP vorschlug, dass künftig Landeshauptmannstellvertreter Hermann Schützenhöfer (ÖVP) rote Gemeinde überwachen, Landeshauptmann Franz Voves (SPÖ) im Gegenzug für konservativ regierte Orte zuständig sein solle. Doch Voves stimmte in der folgenden Regierungssitzung doch noch zu. Dennoch bleibt die Lösung halbherzig: Denn für den Cashflow in die Gemeinden sind weiterhin Parteifreunde zuständig – bei den Bedarfszuweisungen bleibt alles wie gehabt.

Spartag Acht Millionen Euro soll die von der schwarz-grünen Rathaus-Koalition in Graz geplante Umstrukturierung im „Haus Graz“ – Magistrat samt ausgegliederter Töchter – jährlich an Einsparungen bringen. Bei einer von der Opposition beantragten Sondersitzung des Gemeinderates wurden erste Details bekannt. Das Sparziel, um den Milliarden-Schuldenstand in den Grif zu bekommen, liegt mit 60 Millionen


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige