Mobil eben

Wie wir uns bewegen

Stadtleben | aus FALTER 46/09 vom 11.11.2009

Bahndesaster

Die ÖBB kommen nicht zur Ruhe. Während sich die Führungsriege Prämien genehmigt, wird der Fahrbetrieb ausgedünnt – nun erwägt man, Fahrdienstleiter abzuschaffen. Wer dann die Fahrkarten kontrolliert oder auf die Einhaltung des gerade auf einigen Strecken getesteten Alkoholverbots achtet, wurde nicht verlautbart.

Marderalarm

„Die Marder sind los“, vermeldet der ÖAMTC. Die Raubtiere machen es sich bei der aktuellen Wetterlage gern unter Motorhauben gemütlich. Und sie haben ein Faible für alles aus Gummi – Kabel, Dämmstoffe, Schläuche. Das Resultat sind Kurzschlüsse, zerstörte Katalysatoren und manchmal sogar Motorschäden.

Akku-Raser

„Lasst die Schrauber glühen!“, heißt es beim Kampf um den Akkuracer 2009 am 22. November, 13 Uhr, im Ferry-Dusika-Stadion. Was das ist? Ein Gefährt, das nur von zwei starken Akkuschraubern angetrieben wird. Davon abgesehen sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Stadt-Land

Kurz nach Eintreten der Winterausrüstungspflicht hatten zwischen 70 und 80 Prozent der Fahrzeuge in Österreich Winterreifen. Spitzenreiter war Oberösterreich mit 86 Prozent, das traditionelle Schlusslicht Wien kam auf 60. Generell lassen sich städtische Autofahrer mit dem Wechseln mehr Zeit.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige