Führungen

Wiener Standards

Lexikon | aus FALTER 47/09 vom 18.11.2009

Gedächtnis eines Stadtteils

Orte erinnern – Menschen erzählen Zehn Bild- und Texttafeln weisen auf die Schauplätze jüdischen Lebens im 15. Bezirk und dessen Vernichtung hin. Unter den jeweils angegebenen Telefonnummern können sich Interessierte vor Ort die Erinnerungen und Erzählungen von Zeitzeugen in fünf Sprachen (Englisch, Türkisch, Hebräisch, Deutsch und Bosnisch/Kroatisch/Serbisch) anhören. Mit einer Führung durch den Stadtteil, Lesungen, Musik wird der Audioguide feierlich eröffnet. Info: www.herklotzgasse21.at, Erinnerungsraum Fünfhaus, Sa 14.30

Schwul/lesbisches Leben im Wien der Zwischenkriegszeit. Stadtspaziergang von QWien mit Guide Andreas Brunner von der Andreasgasse zum Künstlerhaus. Hofmobiliendepot, Sa 14.00

Die sanften Wilden – Das Wiener Modell der Stadterneuerung. Bus-Exkursion im Rahmen der multimedialen Ausstellung im Ringturm „Freiraum und Sanierung“. Anmeldung unbedingt erforderlich: 245 03-114. Ringturm, Fr 14.00

Führung durch die Staatsoper Der Rundgang durch das Opernhaus führt vom Foyer über die Haupttreppe und die Pausenräume, in den Zuschauerraum und die Bühne. Staatsoper, verschiedene Beginnzeiten, Info: www.wiener-staatsoper.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige