Wertungsexzess

Hero der Woche: Alois Stöger

Politik | aus FALTER 47/09 vom 18.11.2009

Der Gesundheitsminister reagiert immun auf mediale Fieberschübe

Österreich ist verunsichert. Schuld daran ist SP-Gesundheitsminister Alois Stöger. Die Zeitung warnt hartnäckig vor dem Supervirus, und was macht Stöger? Er verweigert die Impfung. Der Minister ist überzeugt, dass die Schweinegrippe sanfter verlaufen wird als die saisonale Influenza. Zu Recht: Bislang starben in Österreich drei Menschen an der Schweinegrippe. Jährlich fallen aber etwa 1000 Personen der normalen Grippe zum Opfer. Ein möglicher Grund für die Gelassenheit: Stöger gilt seit Amtsantritt als Ablösekandidat. Offenbar gibt ihm das die Ruhe, zu tun, was er für richtig hält – abseits der Parteiräson. Sei es, wenn er sich dem Grippewahn entzieht, eine Vermögenszuwachssteuer fordert oder die „Pille danach“ rezeptfrei verabreichen will. Könnte man bitte alle Politiker zu Ablösekandidaten erklären?


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige