Nachgetragen

Wien, Europa und die Welt. Journal mehr oder weniger bedeutender Begebenheiten

Politik | aus FALTER 47/09 vom 18.11.2009

Das schwarze Institut auf rotem Grund, die linken Schläger und der Drogenkrieg in Mexiko

Wien: Freunderlpreis für ÖVP?

FPÖ-Gemeinderat Herbert Madejski geht im Kreis. „Die ÖVP-Parteienakademie bekommt von der SPÖ ein Grundstück zum Nulltarif. Auflagen fehlen komplett“, wettert der Obmann der Meidlinger Blauen. Es geht um einen Grund im Meidlinger Springerpark, der im Besitz der Gemeinde steht. Die ÖVP möchte dort ein Hotel errichten. Der Flächenwidmungsplan liegt bereits auf. Die Gemeinde soll im Gegenzug eine knapp dreieinhalbmal so große Fläche im Zentrum des Parks bekommen, die wiederum im Besitz der ÖVP ist. „Geschenkt wird uns hier nichts“, beteuert Norbert Walter von der ÖVP. „Im Gegenteil: Der Tausch bringt eine Öffnung des Parks.“ Auch Bezirksvorsteherin Gabriele Votava (SPÖ) beruhigt: „Bedenken werden geprüft. Die ÖVP wird nach dem Verursacherprinzip neu entstehende Kosten tragen.“

Berlin: linke Gewalt

Krawalle, Brandanschläge, Angriffe auf Rechtsextreme:


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige