Florians Nachtdienst

Was in Wiens Partyszene passiert – Veranstaltungen im Überblick

Lexikon | aus FALTER 48/09 vom 25.11.2009

Luftbad: Stopp der Türstopperposse!

Was könnten wir diese Woche nicht schön lästern. Über Rammstein, die sich im Poolraum der Pratersauna samt 20-köpfiger Entourage eingenistet und somit die Electro-Nix-Party um den zweiten Floor beraubt haben. Oder über Steve Aoki, der die ÖVP-Jungschar im Volksgarten unschön mit Sekt bespritzt hat. Oder über Beth Dittos interessantes Biene-Maja-Outfit beim Gossip-Konzert. Alles toll, gäbe es nicht ein dringlicheres Anliegen: Dem Luftbad, diesem kleinen, feinen Live-Club in Mariahilf, geht’s derzeit an den Kragen. Wegen eines Türstoppers! Diesen nämlich will das Magistrat an der Haustüre entfernt haben, um den offenen Fluchtweg des Lokals zu gewährleisten. So weit, so gut. Wäre da nicht ein Nachbar, der dem Luftbad deshalb eine Türstopper-Diebstahlsanzeige eingebrockt hat und das Haustor trotz Gegensprechanlage regelmäßig absperrt. Was dazu führt, dass das Luftbad seinen Live-Raum nicht mehr wird betreiben dürfen. Sehr ärgerlich,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige