Welt im Zitat

Fehlleistungsschau

Feuilleton | aus FALTER 48/09 vom 25.11.2009

Vom Trubel in die Traufe

Der Weihnachtsmarkt am Cobenzl bietet ein tolles Programm. Die kleinen Wiener können Kekse backen, Pony reiten und gratis eislaufen. Sonntags können Besucher ab 13.30 Uhr bei Live-Musik dem Weihnachtstrubel entfliehen.

Aus der Wiener Bezirkszeitung

Es geht um ein Denken

Gurur Ertem und Chris Standfest denken vom Choreografischen aus Konzepte und Praxen des Kosmopolitismus gegen Nation- oder Multi-Kulturalismus. Kosmopolitismus geht davon aus, dass Kulturen immer schon hybrid und Politik und Ethik zwar kontextabhängig sind, aber nicht durch Kulturrelativismus differenziert oder legitimiert werden können. Es geht um ein Denken also, das eine mögliche politische und ethische Dimension des Choreografischen befragt.

Infotext zu einer Performance im Tanzquartier

Der Tod schützt uns gut

Schützt der Impfstoff zu hundert Prozent?

In der Medizin ist nur der Tod 100-prozentig. Aber er bietet hohen Schutz.

Egon Mörth vom Hygieneinstitut der Uni Graz in der Steirer-Krone

Selbstkritisch


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige