Steirerbrauch

Volkskunde

Steiermark | aus FALTER 49/09 vom 02.12.2009

FEIERNEs ist auf dem Weg zum Übergangslokal passiert. Die Mitternachtseinlage ist ihnen noch in den Köpfen herumgerauscht und hat sich dort mit den Echos von der Disco und den Rauschmitteln vermischt, die sie den ganzen Abend über in sehr großen Mengen zu sich genommen haben. Um den Walzer mit der Mama und dem Papa zu vergessen. Um die Angst zu betäuben. Vor den Prüfungen und den Praktika. Um ihr neues Leben trotzdem zu feiern, das sich an diesem Abend zum ersten Mal, ganz, ganz zart, am Horizont abgezeichnet hat. I will survive hat es in ihren jungen Körpern geschrien, die geschwächt waren vom Rausch. I’ve got all my life to live haben sie in die Nacht gebrüllt und es geglaubt mit jeder Faser. Es war genau in dem Moment, dass der Taxifahrer seinen Mercedes um die Ecke gejagt hat. Ja, und so kann man sich täuschen. TW


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige