Tipps Pop

Franz Ferdinand: immer noch superfantastisch?

Lexikon | Gerhard Stöger | aus FALTER 50/09 vom 09.12.2009

Am Tag nach der Veröffentlichung ihres lange erwarteten dritten Albums spielten Franz Ferdinand heuer im Jänner beim FM4-Geburtstagsfest in der Arena; an jenem Ort also, an dem die zackigen Schotten einige Jahre zuvor ihr euphorisierendes Wien-Debüt gegeben hatten. Der geplante neuerliche Triumphzug geriet allerdings zum mittleren Bauchfleck, im Anschluss an die ebenso spektakuläre wie mitreißende Performance der Hamburger Hip-Hop-Techno-Bande Deichkind wirkten Franz Ferdinand – höflich ausgedrückt – doch etwas blass. Jetzt kommen die Fränze mit ihrem schnittigen Neo-New-Wave-Ohrwurmrock erneut nach Wien, diesmal in den Gasometer. Und wer tritt zwei Tage vor ihnen ebenda auf? Genau, Deichkind. Wenn das nur kein schlechtes Omen ist!

Gasometer, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige