Kritik

Banaler Alltag und exotische Ferne

Lexikon | Manisha Jothady | aus FALTER 50/09 vom 09.12.2009

Für herkömmliche Motive hatte Dirk Skreber schon immer ein Faible. Häuser und Züge zählten einst zu den Sujets seiner spannungsgeladenen Malereien, die ein verführerischer Hyperrealismus kennzeichnet. Nun sind es nackte Frauenkörper und Unfallautos, die er einander gegenüberstellt: der weiche Körper und das harte Metall, die Zartheit der Erscheinung und die Kraft der Maschine – mit diesen Gegensätzen spielt der Künstler, wenn er demolierte Spielzeugautos vor zwei Fototapeten platziert, die im Wasser schwebende weibliche Körper zeigen. Das Plakative dieses Settings kontrastiert er mit Gemälden, in denen sich die nackte Weiblichkeit erst bei näherer Betrachtung zu Erkennen gibt. Denn mit Schaumstoffstreifen überzogen, suggerieren sie einen hologrammartigen Effekt.

Skreber hat neben Gegenständlichem schon immer auch Abstraktes gemalt. Als eine Synthese dieser beiden Malweisen stellen sich die neuen Bilder dar, wenngleich sie nicht annähernd so faszinieren sind wie vorangegangene Serien.

Überzeugender verfährt Claus Föttinger mit Gegensätzen. Sein Schaffen basiert auf der Verbindung zwischen Fotografie und Skulptur sowie jener zwischen Gebrauchsgegenstand und Kunstwerk. Aufnahmen eines Dschungeltrips tauchen auf Lampenschirmen im Kolonialstil auf. Fotos von blubbernder Vulkanschlacke bilden das Dekor für von Innen beleuchtete Tische und Bänke.

Die kulturelle Vereinnahmung der Natur und des Fremden ist hier das Thema. Denn die Fotos, die Föttinger verwendet, nahm er während einer Vietnam-Reise auf. Das Dekorative seiner Arbeit ist somit von einer kritischen Sicht auf die Welt durchsetzt. Eindeutig transportiert der Künstler dies in einem Lampenobjekt, das aus Bildern von Vietnamesinnen besteht, die ihre Gesichter vermummen, um sich vorm Smog zu schützen. Die Form der Leuchte ist der Atombombe „Fat Man“ nachempfunden.

Engholm Engelhorn Galerie, bis 7.1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige