Wertungsexzess

Dolm der Woche: Fritz Kaltenegger

Politik | aus FALTER 50/09 vom 09.12.2009

Der ÖVP-General will Arigona abschieben und das Audimax räumen

Recht muss Recht bleiben! Das ist der Satz des Jahres. Ausgesprochen hat die Weisheit Fritz Kaltenegger, der Generalsekretär der ÖVP. Er ohrfeigte mit dieser Aussage kürzlich den Grazer Bürgermeister Siegfried Nagl, weil der sich, als einziger ÖVP-Politiker, dafür einsetzte, dass Arigona Zogaj nach zehn Jahren Aufenthalt in Oberösterreich nicht in den Kosovo zurückgeschickt wird – ein Land, das das Mädchen nur aus Erzählungen kennt. Recht muss Recht bleiben! Das ruft Kaltenegger nun auch dem Rektor der Uni Wien zu. Er solle endlich das Audimax mithilfe der Polizei räumen lassen, damit die Demonstrationen dort ein Ende finden. Recht muss Recht bleiben? Den Schlachtruf hätte man von Kaltenegger auch gerne in anderen Causen gehört: Grasser, Hypo, Buwog etwa. Doch da schweigt der Selbstgerechte.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige