Heidi List

Tunneling

Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

Kolumnen | aus FALTER 51/09 vom 16.12.2009

Was Sie nie über Sex wissen wollten: Heidi List antwortet, bevor Sie fragen

Der Sex, der ist ein guter. Weil der heilt auch Neurosen, die keine Literflasche Baldrian jemals bewältigen konnte. Auf der Fahrt nach Tirol begann ich mich wie immer bereits in St. Pölten vor den Tunnels bei Lofer zu fürchten. Dort drinnen hatte ich schon Panikattacken von der Sorte, dass ich das Auto stehenlassen musste und mich die freundlichen Nachkommenden an der Hand hinausführten. „Nix da“, meinte die Schwester, „denk beim Durchfahren einfach an Sex.“ Na gut, also. Kurz vor der Einfahrt ruft sie: „Los geht’s! Schwanz!“ Ja, gleich „Schwanz!“ sagte die Sonder- und Heilpädagogin. Nicht etwa „Schmusen!“ oder so was Nettes für den Anfang. Und es hat funktioniert! Jö, ging’s da rund in meinem Kopf. Kurve um Kurve dachte ich mir lauter nette Sachen aus. Bei dem einen langen Tunnel ging sich sogar ein Partnerwechsel aus. Die Gute konnte mich gerade noch davon abhalten, am Tunnelende umzudrehen, um noch einmal durchzusexen. Bin also begeistert. Plane jetzt monatliche Urlaube am Bodensee, weil der Arlbergtunnel, der reicht grade für eine ordentliche Tunnelbefriedigung mit allen Schikanen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige