Tipp Pop

Seltsam, aber gut: Rockformation Diskokugel

Lexikon | aus FALTER 51/09 vom 16.12.2009

Der deutschsprachige Pop der Nullerjahre war keine wahnsinnig aufregende Angelegenheit. Die wenigen wirklich tollen Bands wie Tocotronic und Die Goldenen Zitronen gab es auch vorher schon, daneben lag es an österreichischen Acts wie Ja, Panik und Kreisky dem Wohlfühl-Biedermeier etwas entgegenzusetzen. Die Darmstädter Band Rockformation Diskokugel ist eine der wenigen Ausnahmen, die diese Regel bestätigen: Hier wird quengelig diskursgerockt, hier hängen The Fall im Herrgottswinkel und hier erachtet man es auch als ganz selbstverständlich, gesellschaftliche Realitäten in Liedtexten zu reflektieren. Der langen Rede kurzer Sinn: Rockformation Diskokugel – ziemlich seltsamer Name, äußerst hörenswerte Band! GERHARD STÖGER

B72, Fr 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige