Tipps Pop

Bulbul: die Artrocker als Silvester-Tanzkapelle

Lexikon | Gerhard Stöger | aus FALTER 52/09 vom 23.12.2009

Wer „krachen“ auf „lachen“ reimt und damit nicht unbedingt an Knallkörper denkt, könnte in der Silvesternacht im rhiz gut aufgehoben sein. In der Elektronikhütte am Gürtel kümmert sich mit Bulbul nämlich die lustigste unter den harten Rockbands des Landes darum, die Nullerjahre zu verabschieden und die Zehner willkommen zu heißen. Wobei „lustig“ bei Bulbul nicht im Sinne von mehr oder weniger blödem Humor, sondern als prächtige Form des Versponnenen und als lustvolle Unberechenbarkeit zu verstehen ist. Dadurch ist es natürlich gut möglich, dass das Trio die schwere Artrockkeule und die sonderbaren Bühnenkostüme diesmal zuhause lässt und dem Anlass entsprechend als Tanzkapelle in Glitzeranzügen auftritt.

rhiz, 31.12., 23.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige