Voll im Trend

Medien | aus FALTER 52/09 vom 23.12.2009

Die zweifelhaften Anzeigengeschäfte des Wirtschaftsmagazins Format. Wie käuflich ist Journalismus in Österreich?

Bericht: Martin Gantner

Alle Jahre wieder werden Novomatic-Boss Franz Wohlfahrt und andere Firmenvorstände vom Wirtschaftsmagazin Format zu den Trends des nächsten Jahres interviewt. „So wird 2010“, prangt in fetten, goldenen Lettern auf dem Cover der Weihnachtsausgabe. Seit 2003 werden die angeblich neuesten Entwicklungen des jeweiligen Folgejahrs im Wirtschaftsmagazin auf 200 Seiten prophezeit. Allein in der diesjährigen Ausgabe sind es 27 Branchenberichte und 27 Vorstandsinterviews, die dem Leser Orientierung geben sollen.

Doch wer die Format-Weihnachtshefte der letzten Jahre liest, wundert sich: Die gleichen Redakteure stellen denselben Wirtschaftsbossen immer ähnliche Fragen und bekommen ähnliche Antworten. Jedes Jahr beteuert etwa der Chef des Gumpoldskirchner Glücksspielkonzerns Novomatic, Franz Wohlfahrt, dass niemand sein Geld mit Süchtigen verdienen möchte


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige