Mehr davon

Gastwirtschaft 2.0

Steiermark | aus FALTER 52/09 vom 23.12.2009

Wäre Graz wirklich die heimliche Hauptstadt der viel beschworenen Creative Industries, dann müsste sich das auch in der Gastronomie ablesen lassen. Doch in letzter Zeit ist an den exponierten Stellen der Stadt wenig Neues passiert. Es gibt nach wie vor kaum Bars ohne übergroßen Schnöselfaktor, ein Test des vom Büro LOVE gestalteten „Kottulinsky“ steht noch aus. Wenn es in den Beisln derzeit einen Trend gibt, dann den zu jungen Idealistinnen. Die legen allerdings weniger Wert auf Design oder kulinarische Revolutionen als vielmehr auf biologische Küche und Rauchverbot. Hier zwei der jüngsten Beispiele, die sich bereits einiger Beliebtheit erfreuen.

Kürbis & Kuchen, Neutorgasse 55, 8010 Graz, Mo–Fr 09.3016.30, Tel. 0316/831030, www.kuerbisundkuchen.at

Stand Eva und Lisa Rossian, Kaiser-Josef-Platz, Stand 6–8, 8010 Graz, derzeit Mo–Fr 07.0022.00, Sa 07.0015.00, Tel. 0680/3131494 WOK


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige