Warenwelt

Shops, Produkte, Kuriositäten

Steiermark | Maria Motter | aus FALTER 52/09 vom 23.12.2009

Last-Minute-Anlaufstellen: Gib dir diese Kugel

Getigerte Kühe und Katzen in Menschenkleidern mit Hüten, der Christbaumschmuck in der Auslage des Traditionszuckerlgeschäfts Haller ist eine Attraktion. Passanten bleiben stehen und staunen. Von Hand bemalt und teils mundgeblasen, werden die gläsernen Aufhänger nach Entwürfen der Familie Auer in Europa angefertigt. Jedes Kugelmodell hat seinen Namen, die „Stechpalme“ ist ein Klassiker. Goldig und kräftig bunt glänzt die diesjährige Edition, „meine Schwiegermutter gestaltet die Muster“, erzählt Barbara Auer. Sie selbst ist noch nicht zum Zeichnen gekommen, in grüner Schürze schupft sie mit fünf Verkäuferinnen den weihnachtlichen Kundenandrang. Der Platz wird knapp, die Tür geht auf, noch ein Mann kommt herein, Taschen dicht am Körper halten, vorausschauend bewegen, nur die Schwerkraft nicht herausfordern. Stehengeblieben scheint auch die Zeit im Laden, der einst eine Kapelle der Stadtpfarrkirche war und 1683 zur Lebzelter-


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige