Führungen

Wiener Standards

Lexikon | aus FALTER 02/10 vom 13.01.2010

Zwischen den Kriegen

Schwul-lesbisches Leben im Wien der Zwischenkriegszeit Stadtspaziergang zwischen Andreasgasse und Künstlerhaus zu den Ausstellungen „Wohnen zwischen den Kriegen (Hofmobiliendepot) und „Kampf um die Stadt“ (Wien Museum im Künstlerhaus). Info: www.qwien.at, Treffpunkt: Hofmobiliendepot, Sa 14.00

Sitting Bull und seine Welt Fotos, Karikaturen und Souvenirs, Schmuck und Bekleidung – insgesamt 180 Exponate sind in der Ausstellung über das Leben des widersprüchlichen Indianerhäuptlings Sitting Bull zu sehen. Sie dokumentieren, wie der Lakota einerseits als „Staatsfeind Nr. 1“ gefürchtet und andererseits als Leitfigur des Widerstands und der Popkultur eingenommen wurde. Info: www. www.ethno-museum.ac.at, So 10.00 und nach Vereinbarung

Wiener Spaziergänge Die staatlich geprüften Fremdenführer bieten täglich Stadtspaziergänge zu den unterschiedlichsten Themen und Routen in Wien an. Bei jedem Wetter und ab 3 Personen! Hinkommen und mitspazieren! Info: www.wienguide.at,

Kaisergruft Die Begräbnisstätte der Habsburger unter der Kapuzinerkirche dokumentiert österreichische Geschichte. Info: www.kaisergruft.at, Tegetthoffstraße 2, nach Vereinbarung: 0676/407 17 14.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige