Tipps

How are you? Migrantische Kulturarbeit in Wien

Lexikon | aus FALTER 02/10 vom 13.01.2010

Das Wiener Kulturleben rühmt sich dank Events wie „Salam.Orient“ oder den chinesischen Neujahrskonzerten mit Weltoffenheit. Dennoch wird ein Großteil der migrantischen Kulturveranstaltungen von der Mehrheitsgesellschaft kaum wahrgenommen. Anlässlich der Präsentation der Studie „Randzonen der Kreativwirtschaft“, welche die vielfältigen kulturellen Aktivitäten dreier unterschiedlicher Einwanderergemeinschaften in Wien analysiert, spricht der Herausgeber Andreas Gebesmair mit Sandeep Kumar (Filmemacher), Pinie Wang (DJ und Künstlerin), Tanju Cengiz (Jurist und Veranstalter) und Cornelia Kogoj (Initiative Minderheiten). Moderation: Monika Mokre (Österr. Akademie der Wissenschaften). bk

Hauptbücherei der Stadt Wien, Mi 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige