Technik

Dinge, die uns brauchen

Medien | aus FALTER 02/10 vom 13.01.2010

Google Nexus One: Apple ist gefordert

Prüfbericht: Thomas Vašek

Was kommt 2010? Der Showdown zwischen Google und Apple zum Beispiel. Datenmoloch vs. Pfiff und Design. Fangen wir an mit Nexus One. So heißt bekanntlich das neue Google-Phone. Kein „Wow-Erlebnis“, meinen viele. Kann sein. Aber darauf kommt es nicht an. Zugegeben, auch ich habe mir mehr erwartet als einfach nur ein gutes Smartphone. Das Nexus sieht verdammt gut aus, es hat den schnellsten Prozessor und ein paar schicke Funktionen wie die Spracherkennung, mit der man E-Mails diktieren kann. Entscheidend ist allerdings nicht so sehr, was das Google-Phone kann – sondern was es können könnte. Das Nexus One hat im Grunde nur ein wesentliches Feature: Es hat Google. Nicht die Hardware macht den Unterschied, sondern die Software. Die eigentliche Intelligenz sitzt im Netz: Mit dem Google-Weltreich wird auch das kleine Nexus ständig wachsen. Und immer besser und nützlicher werden. Irgendwann werden wir womöglich alle ein Google-Phone besitzen. Nicht weil wir wollen, sondern weil wir müssen. Ich hoffe daher einmal mehr auf ein iPhone mit Flügeln. Auf einen ultracoolen Tablet-PC. Auf den Sieg der Kreativität gegen die Logik der Suchmaschine. Mach sie fertig, Steve!

Thomas Vašek ist Journalist und Buchautor in München


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige