Mogulpackung

Der Medienmarkt

Medien | aus FALTER 03/10 vom 20.01.2010

Google vs. China: Das nützt vor allem Baidu

Starken Beifall gab es zuletzt für Google. Der Konzern gab bekannt, nicht länger die Internetzensur der chinesischen Behörden und die Hackerattacken aus China hinnehmen zu wollen. Notfalls würde man einen Abzug aus dem gesamten Markt in Kauf nehmen. China zeigt sich davon wenig beeindruckt und will weiterhin zensurieren, pardon, „die soziale Harmonie fördern“ (so heißt das dort). Dass sich Google notfalls sogar gänzlich zurückzieht, könnte auch an seinem Marktanteil in China liegen. Mit 43 Prozent liegt der deutlich unter dem weltweiten Anteil von über 90 Prozent. In der Volksrepublik wird hingegen Baidu, die staatliche kontrollierte Suchmaschine, am meisten genutzt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige