Fit eben

Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 03/10 vom 20.01.2010

Hallenhockey

Überraschend, aber verdient holte sich Österreich am Sonntag im niederländischen Almere Gold bei der Hallen-Hockey-EM. In der Vorrunde besiegte das Team die starken Niederlande und Deutschland, im Halbfinale rang es im Siebenmeterschießen Vize-Europameister Spanien und im Finale Titelverteidiger Russland nieder. Die Entscheidung beim 4:3-Sieg brachte ein Golden Goal. Österreich zählt in der vermeintlichen Randsportart zur erweiterten Weltspitze. Das nächste Ziel der Mannschaft ist die Olympiaqualifikation für London 2012.

Sturzgefahr

Beim Rodeln haben sich in Österreich im Jahr 2008 rund 4800 Menschen so schwer verletzt, dass sie im Spital behandelt werden mussten. Im Ranking führen Knochenbrüche vor Sehnen- und Muskelverletzungen, aber auch Gehirnerschütterungen. Die Unfallgefahr beim Rodeln wird unter-, die eigenen Fähigkeiten überschätzt. Häufig ist Alkohol im Spiel. Noch mehr Unfälle passieren durch Ausrutschen auf Glatteis. Im schneereichen Winter 2008 waren es 16.600, 2007 rund 9000.

Sportförderung

Wien fördert den Breiten- und Spitzensport heuer mit rund 4,5 Millionen Euro. Das hat der Gemeinderatsausschuss für Bildung, Jugend, Information und Sport am 13. Jänner beschlossen. Ein Schwerpunkt liegt auf der Förderung von Wiener Nachwuchssportlern.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige