Literatur.Tipp

Joe Berger: Szenefigur und Kurzstreckenautor

Lexikon | Sebastian Fasthuber | aus FALTER 04/10 vom 27.01.2010

Er war der Mann mit dem faden Aug’ – sozusagen eine österreichische Variante von Karl Dall“, schreibt Klaus Kastberger über Joe Berger (1939–1991). Die Ausstellung „Arbeitsgruppe Bauernschnapsen“ zeigt Dokumente über das Leben und Schreiben des Bohemiens, der sich neben alkoholischen Getränken auf Kurzkrimis und Märchen für Erwachsene spezialisierte. Suzie Wong (Wienbibliothek im Rathaus) und Robert Sommer (Aktionsradius Wien) haben dafür in den Schachteln des Nachlasses gewühlt. Im Rahmen der Eröffnung liest Schauspieler Ottwald John am Dienstag aus den Werken des heute fast vergessenen Szene- und Kaffeehausliteraten, darunter das Buch „Hirnhäusl“ (Texte aus dem Nachlass) sowie Unveröffentlichtes.

Aktionsradius Wien, Di 19.30, Mi-Do 10.0016.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige