Ich will euer zehntesBundesland sein!

Proklamation: Philipp Blom | Falter & Meinung | aus FALTER 04/10 vom 27.01.2010

Österreich steckt in der Krise, und ich habe die Lösung: Die Regierung soll mich als Freistaat anerkennen

Mit einem Seitenblick auf Kärnten und in banger Erwartung der Wien-Wahlen wandelt einen manchmal die Lust an, in diesem schönen Land einen Freistaat auszurufen, in dem sich all diejenigen zusammenfinden können, denen Straches Strahlen einfach zu weiß ist.

Aber wie so oft ist die Wahrheit der Dichtung schon längst um Längen voraus, und nach den letzten Entwicklungen um „no na net“ käufliche Staatsbürgerschaften, um Internierungslager für Asylanten und um die Hypo-Alptraum-Adria gibt es vielleicht eine Möglichkeit, mit der Situation konstruktiv umzugehen.

Kärnten glänzt durch atemberaubende Landschaften, ist aber politisch gesehen, nun ja, eigentlich eher peinlich. Seen und Berge sind tourismuswirksam. Auch den Anblick eines Landeshauptmanns, der seinen Untertanen ihre Unterstützung bar auf die Hand gibt, könnte man noch zum mittelalterlichen Brauch umdeuten, aber die

  792 Wörter       4 Minuten
Bestellen Sie hier ein FALTER-Abo Ihrer Wahl inklusive Online-Zugang, um diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext zu lesen.
Holen Sie sich hier Ihren Online-Zugang und lesen Sie diesen sowie alle anderen FALTER-Artikel sofort im Volltext.

Lesen Sie diesen Artikel in voller Länge mit Ihrem FALTER-Abo-Onlinezugang.

Passwort vergessen?
Bitte liken Sie den FALTER auf Facebook:

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige