Gelesen

Bücher, kurz besprochen

Politik | Marianne Schreck | aus FALTER 04/10 vom 27.01.2010

Wie kommen Frauen an die Unis?

Die Gleichbehandlung von Männern und Frauen ist gesetzlich längst vorgeschrieben. Doch wie setzt man die Vorgaben in der Praxis durch? Mit Qualität? Oder durch Quoten? Fest steht, dass der Frauenanteil im akademischen Betrieb nach einem Doktoratsstudium noch immer viel zu niedrig ist. Eine nun an der Wiener Akademie der Wissenschaften erschienene Publikation zum Thema „Gender und Exzellenz“ geht der Frage nach, wie man die Gleichverteilung von Männern und Frauen im akademischen Betrieb wissenschaftlich misst, um die oft zitierte gläserne Decke zu durchbrechen.

Birgit Stark, Barbara Haberl (Hg.): Gender und Exzellenz. ÖAW, 131 S., € 19,20


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige