Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 04/10 vom 27.01.2010

Angewandt offen

Diesen Donnerstag (28.1., 10–19 Uhr) lädt die Angewandte zum „Open House“. Die Klassen stellen sich mit Projekten vor, die Bibliothek, Ateliers, Labors und Studios kann man besuchen – auch in den Außenstellen der Kunstuni. Und sich womöglich anschließend für ein Studium dort entscheiden.

Salon für Kleine

Leute, die herumliegendes Spielzeug als lästig empfinden, sollten vielleicht besser keine Kinder haben. Ästheteneltern kaufen halt Spielzeug, das auch im Designerloft noch toll aussieht, zum Beispiel das aus Recyclingkarton hergestellte Designzeug von Kids on Roof: Häuser, Tiere alles aus Pappe. Der kleine Salon nennt sich ein neues Onlinegeschäft mit Showroom in Hietzing, das hierzulande unbekanten Kindermarken zum Spielen und Anziehen vertreibt. Auf Wintersachen gibt es derzeit dort sogar Prozente.

1er Arrondissement

Nach zwei Jahren im Neubauer Textilviertel hat der Modeladen Affaire de Cœur (Herzensangelegenheit) in der Innenstadt eine Filiale bekommen. Demnächst schließt man zwar noch einmal aus Umbaugründen, das Programm ist aber ähnlich wie im Stammhaus: Mode von Lables wie cop.copine, Taschen von Nat & Nin und Ina Kent.

Affaire de Coeur 1., Krugerstraße 10, Mo–Fr 10–19, Sa 10–18, www.affaire-de-coeur.at

Being John Modevich

Ist John Malkovich jetzt durchgeknallt? In Florenz stellte sich der US-Schauspieler jetzt als Modedesigner vor, zeigte seine erste Herrenkollektion und trug dabei ein „selbstentworfenes“ Sakko. Will man das? Nein.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige