Digitalia

IT-Kolumne

Medien | Ingrid Brodnig | aus FALTER 05/10 vom 03.02.2010

Ich wollte diese Woche wirklich, wirklich nichts über den iPad schreiben. Doch ich bin gescheitert. Egal welche Webseite ich besuchte, egal welche Zeitung ich aufschlug, überall ging es um die neueste Revolution aus dem Hause Apple. Ich habe nach spannenden anderen Neuigkeiten gesucht, aber es gab nur dieses eine Thema. Bisher war ich ein bekennendes Apple-Fangirl, doch dieser Hype nervt. Wenn das so weitergeht, kaufe ich mir das Gerät aus Protest nicht. Ich habe es satt, das Gesicht von Firmenchef Steve Jobs zu sehen, der mir in regelmäßigen Abständen einredet, welches teure Gadget ich unbedingt kaufen muss. Mittlerweile gibt es nichts Uncooleres, als ein Apple-Jünger zu sein. Die halbe Welt besitzt bereits ein iPhone, fast jeder Kaffeehaustisch wird zugepflastert mit silbernen Mac Book Pros, und beim Joggen tragen alle ihre weißen Ohrstöpsel. Mir ist das schon peinlich, deswegen habe ich mir schwarze Ohrstöpsel für mein iPhone gekauft. Das wird Steve Jobs bestimmt ärgern.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige