Frage der Woche

Alles Chimäre, Herr Hainzl?

aus FALTER 05/10 vom 03.02.2010

ist der Macher der Ausstellung "Verrauchte Minuten" im Afro-Asiatischen Institut. "Die Ausstellung 'Vom Diwan in den Sattel oder Wie der Marlboro Man den Orient besiegt' wurde nun um den Aspekt erweitert, wie Tabakrauchen in alternativen und linksintellektuellen Milieus historisch verhandelt wurde. So ist Haschischrauchen schon lange Zeit Symbol des Widerstands. Kuba unterwanderte mit der Zigarre - heute ein Symbol für Bonzentum - den Westen auf subversive Art. Derzeit ist die 'Bio-Zigarette' beliebt, die mit der Symbolik von indigenen Völkern wirbt. Damit vergiftet man sich weiter, darüber hinaus wird der Tabak von großen Konzernen wie etwa R. J. Reynolds hergestellt." Joachim Hainzl führt am 10.2. um 18.00 durch die Ausstellung.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige