Vor 20 Jahren im Falter

Wie wir wurden, was wir waren

Falter & Meinung | aus FALTER 06/10 vom 10.02.2010

Synopsis 1990

Der in der letzten Ausgabe hier abgedruckte Text hat ein wenig vorgegriffen, deswegen folgt wieder einmal eine Aufzählung verschiedener Autoren und Themen aus den Ausgaben 5 und 6 des Jahres 1990. Es sind Namen, die man noch immer kennt, im Falter oder anderswo.

Kurt Bayer zum Beispiel. Der Ökonom bezweifelte die Sinnhaftigkeit, mit Staatsgeld die Produktion von Chrysler-„Mini-Vans“ in Graz zu fördern. Leider hörte der Staat nicht auf ihn. Der Demograf Rainer Münz analysierte den „Abschied vom Asylland“ und beklagte, die vom Innenministerium diktierten Verschärfungen des Fremdenrechts würden sich nicht – wie behauptet – gegen Schlepper richten, sondern allein gegen verfolgte Menschen.

Kunstorganisator Martin Fritz berichtete in einer Reportage über jenen Ort, an dem die Legitimation produziert wird, jene allein in Wien eingesperrten tausend Menschen tatsächlich einzusperren: das Straflandesgericht (Fritz hatte den Ort als Rechtspraktikant von innen kennengelernt).

Philosoph Herbert Hrachovec stellte die Frage, die sich nach dem Fall des Eisernen Vorhangs stellte und seither immer wieder stellt: Europäische Linke, was nun? An der westlichen Reaktion fiel ihm vor allem „die beinahe hysterische Beteuerung auf, dass es zur Marktwirtschaft keine Alternative“ gebe. Konrad Paul Liessmann besprach „ODUUDO“, die Auseinandersetzung des Künstlers Robert Lettner mit dem gerade verhafteten Udo Proksch. Robert Pfaller verglich Stephen Frears’ Verfilmung von Choderlos de Laclos’ „Gefährliche Liebschaften“ mit der von Milos Forman und konstatierte bei beiden „den geheimen Viktorianismus der Gegenwart“.

Weiters lobte Literaturwissenschaftler Konstantin Kaiser Karl-Markus Gauß für dessen Polemik gegen die „Wortführer der linken Kultur“. Wolfgang Zinggl berichtete von einer Kunstdiskussion in Wien, Roland Schöny von einer ebensolchen in Bratislava. Und das war nicht einmal alles. Aus bloß einer Ausgabe. AT


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige