Servas, die Buam

Medien | aus FALTER 06/10 vom 10.02.2010

Er findet das Land verlogen, das er selbst moderiert. Über das Leben und Leiden des Alfons Haider

Porträt: Julia Ortner, Wolfgang Kralicek

Wenn Dieter Chmelar seinem Kollegen Alfons Haider erklärt, was der Unterschied zwischen ihnen ist, klingt das so: „I bin der mit ’m Schmäh, du musst der andere sein.“ Ihre ganze Tiefe erfährt diese Pointe erst, wenn man dazusagt, dass sie auf der Bühne fällt – in dem Kabarettprogramm „Kalt Warm“, mit dem Chmelar und Haider derzeit das Theater Akzent füllen. Der Abend ist eine Schlammschlacht mit Worten, wobei die Regeln des Proficatchens gelten: Die beiden Kontrahenten tun nur so, als wären sie erbitterte Feinde. Sagt Chmelar: „Ich hab zwei Mal statt dir den Opernball moderiert“, antwortet Haider: „Ja, damals hab ich meine besten Kritiken gehabt.“

Spektakulärer als die selbstreferenziellen Kalauer auf der Bühne war bei der Premiere die Besetzung des Zuschauerraums: Hätte man an jenem Dienstagabend eine Bombe ins Akzent geworfen,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige