Olympische Fakten: Vancouver 2010 in Kanada, in Wien und Ihrem Fernseher

Stadtleben | aus FALTER 06/10 vom 10.02.2010

Die XXI. Olympischen Winterspiele finden von 12. bis 28. Februar im kanadischen Vancouver statt, das derzeit mit Temperaturen von bis zu 14 Grad Celsius schon Frühlingsgefühle erweckt.

Am Schnee musste in den Tagen vor Beginn der Spiele nach andauernden Regenfällen intensiv gearbeitet werden. Schwertransporter lieferten Schneereserven aus höheren Bergregionen für die Snowboard- und Freestyle-Pisten an.

Die Erwartungen an die Ausrichter sind nichtsdestotrotz hoch. Speziell im Bergort Whistler könnte eine ähnlich gute Atmosphäre entstehen wie zuletzt bei den Fabelspielen 1994 in Lillehammer.

Österreich nimmt mit 81 Athleten teil. Ursprünglich sollte das Aufgebot 84 Sportler umfassen, die Skifahrerin Stefanie Köhle und die beiden Snowboarder Heidi Neururer und Anton Unterkofler fielen aber im letzten Moment noch aus dem Österreich-Team.

Den Löwenanteil im Österreichischen Team stellen wie gewohnt die Alpinen (22 Teilnehmer), gefolgt von den Snowboardern (14), Rodeln (9), Ski-Cross


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige