Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 06/10 vom 10.02.2010

Design: Vanity Fair

Einen „Bazaar der Eitelkeiten“ veranstaltet am Wochenende die Saint-Charles-Cosmothecary. Freitag und Samstag gibt es Schmuck, Lampen, Modeaccessoires und – tadah! – Valentinskarten. Damit am 14. Februar auch alle schön lieb sind.

Saint Charles Cosmothecary (12. u. 13.2.) 6., Gumpendorfer Str. 33, 10–20 Uhr

Mode: Ploier für Topman

Die weltweit sehr erfolgreiche Wiener Männermodedesignerin Ute Ploier wird erneut für die britische Herrenbekleidungskette Topman entwerfen. Für das Projekt „Lens“ durfte Ploier elf eigene Klassiker zusammenstellen, ihr Topman-Best-of kommt auf der Insel im Herbst in die Geschäfte. Und, toll, Topman schickt neuerdings Mode auch nach Österreich.

Mode: Net deppert sein!

„Be stupid“ lautet die neue, schon etwas überraschende Werbelinie des italienischen Modehauses Diesel. Der Spruch, so das Unternehmen, soll signalisieren: Es ist nichts Dummes dabei, stupid zu sein. Na ja. Jedenfalls wird uns der Slogan in den nächsten Wochen so was von um die Ohren sausen – bis wir’s selbst glauben.

Garten: Saats an!

Urbane Gärtnerinnen und Gärtner juckt’s schon, obwohl draußen noch Minusgrade herrschen. Was aber auch daran liegen kann, dass in den Supermärkten bereits schon wieder die Saatgutaufsteller aufgefahren werden. (Der Diskonter Hofer hat momentan Biosaatgut!) Was jetzt schon geht: Chili ansäen. Paradeiser und der Rest vom Fest müssen allerdings noch ein klein wenig warten. Denn, eh schon wissen: Nur die Harten kommen in den Garten!


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige