Neue Bücher

Kurz besprochen

Lexikon | aus FALTER 07/10 vom 17.02.2010

Aussteiger

Dieter Moor: Was wir nicht haben, brauchen Sie nicht. Rowohlt, 299 S., € 9,20

Amerika liegt östlich von Berlin. Das Dorf Amerika, in das es den Moderator und Schauspieler Dieter Moor mit seiner österreichischen Frau Sonja vor einigen Jahren verschlug, als sie den Traum vom eigenen Biobauernhof zu verwirklichen suchten. Die neue Heimat hält für beide zwar einige Überraschungen bereit, doch letztlich erweist sich das märkische Amerika doch als Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Moor erzählt von den Anfängen seiner Liebe zu einer Region, die mit Landflucht und Rechtsextremen eher negative Schlagzeilen gemacht hat. Hier tauchen Neonazis nur kurz auf, als halbstarke Bürschchen, die das Feuerwehrfest stören, aber von den „Amerikanern“ umstandslos hinausgeworfen werden.

Moors Buch ist eine Liebeserklärung an Brandenburg und seine Bewohner, deren umkomplizierte und zupackende Art er feiert. Sonja Moor hat inzwischen komplett auf Landwirtschaft umgesattelt, züchtet Wasserbüffel


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige