Wieder gelesen

Bücher, entstaubt (

Politik | Wolfgang Zwander | aus FALTER 07/10 vom 17.02.2010

Von Idealismus und Realismus

Internationale Streitfälle wie das iranische Atomprogramm werfen die Frage auf, wer in der Staatengemeinschaft das Sagen hat. Ulrich Menzel hat im Klassiker „Zwischen Idealismus und Realismus“ nach Antworten gesucht. Es sind zwei unversöhnliche Denkschulen internationaler Politik, die im Hintergrund um das letzte Wort ringen. Idealisten, die ihre Werte – auch mit Gewalt – über den Erdball verbreiten; und Realisten, die die Machtfrage nur stellen, wenn sie Gefahr wittern, dann aber umso deutlicher.

Ulrich Menzel: Zwischen Idealismus und Realismus. Suhrkamp, 285 S., € 11,40


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige