Was fährt denn da?

Mobilitätskolumne

Stadtleben | aus FALTER 07/10 vom 17.02.2010

Im Schnee wird der SUV stadttauglich

Testfahrt: Wolfgang Zwander

Grünpolitiker und Falter-Autor Christoph Chorherr mäkelte jüngst an dieser Stelle über „panzerähnliche Zweitonner“, die unseren Lebensraum unsicher machen würden. Voilá: Hier ist der Panzer.

An Autos wie den Mazda CX-7 muss Chorherr nämlich gedacht haben. Er ist fast fünf Meter lang, knappe zwei Meter breit, bringt es auf 1875 Kilogramm Eigengewicht, fährt mit Vierradantrieb und ist 173 Pferde stark – Super Utility Vehicle nennt man das, besser bekannt unter der Abkürzung SUV. Fachleute würden an dieser Stelle noch anmerken, dass es sich „genau genommen“ nur um ein SUV „mittlerer Größe“ handle. Ein Panzer der Kategorie Anfänger bis Fortgeschrittene sozusagen – genau das Richtige für einen Zivildiener wie mich.

Erste Gedanken nach der Schlüsselübergabe und einem freundlichen „Viel Spaß beim Fahren“: Fährt sich gut, die Kriegsmaschine! Das Gaspedal greift, wie ein Gaspedal greifen soll; der


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige